Mein Schiff 5 läuft zum ersten Mal Hamburg an - Dritter TUI Cruises Neubau präsentiert sich auf der Elbe

Mein Schiff 5
Mein Schiff 5

Ende Juni hat das neueste Kreuzfahrtschiff von TUI Cruises, die "Mein Schiff 5", erstmals Hamburg angelaufen. "Für mich eine der schönsten Einfahrten der Welt", sagt der Kapitän der "Mein Schiff 5", Kjell Holm. Nach rund 100 Kilometern flussaufwärts die Elbe hoch, vorbei am Willkomm Höft, Süllberg, Industriehafen, Landungsbrücken und einem Schlenker um die Elbphilharmonie hatte das Schiff am Kreuzfahrtterminal in der HafenCity festgemacht.

 

Anschließend wurde Kapitän Holm gemeinsam mit Wybcke Meier, Vorsitzende der Geschäftsführung von TUI Cruises, bei der feierlichen Plakettenübergabe offiziell durch den Hamburger Hafenkapitän Jörg Pollmann und Hafenagent Alexander Napp in der Hansestadt willkommen geheißen. "Hamburg ist als stetig wachsende Kreuzfahrtmetropole und Standort unseres Unternehmens ein ganz besonderer Hafen für TUI Cruises. An Bord eines unserer Kreuzfahrtschiffe zu stehen, mit Blick auf die wunderschöne Stadt und den Hafen, ist für mich immer ein echter Gänsehautmoment", so Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises. Jörg Pollmann, Hafenkapitän von Hamburg ergänzt: "Hamburg ist stolz, diesen großartigen Neubau von TUI Cruises endlich in der Hansestadt begrüßen zu dürfen."

 

Von außen ist sie identisch zur "Mein Schiff 3" und der "Mein Schiff 4". Aber auch das neueste Schiff der Flotte hält einige Neuerungen bereit. Kulinarisch wartet die "Mein Schiff 5" hier mit einigen neuen Restaurants auf: Pizza und Pasta in der "Osteria" auf Deck fünf, Döner Kebab und belgische Pommes an der "Bosporus"-Snackbar auf dem Pooldeck, österreichisch inspirierte Küche im Restaurant "Schmankerl" - Entspannt genießen oder frische, japanische Spezialitäten im "Hanami - by Tim Raue".

 

Rund um die Rezeption auf Deck drei erwartet die Gäste ein komplett neugestalteter Bereich mit Thalia Leselounge und Nespresso Bar. Und auf Deck zwölf lädt die Lagune als weiterer Außenpool zum Schwimmen ein. Auch in den Bereichen Kunst und Entertainment gibt es spannende neue Locations: In der "LUMAS"- Bar präsentiert der gleichnamige Partner beeindruckende Fotokunst. Im Studio präsentiert TUI Cruises weltweit erstmals ein 3-D-Theater an Bord eines Kreuzfahrtschiffs. Stars wie Ute Lemper oder Dieter Hallervorden werden dort mit eigenen Shows als Hologramme lebendig.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0