Hamburg hat nun ein ganz eigenes Kreuzfahrtschiff - "Aida Prima" startet ganzjährig

Hamburg hat nun ein schwimmendes Luxushotel: Die "Aida Prima" startet ganzjährig zu Kreuzfahrten für siebentägige Rundreisen zu den schönsten Metropolen Westeuropas wie London, Paris, Brüssel oder Amsterdam. Der neue Cruise Liner wird am 7. Mai im Rahmen des Hafengeburtstag von Taufpatin Emma Schweiger und Kapitän Detlef Harms getauft.

 

Fünf weitere Mitglieder der sog. Kussmund- Flotte - "Aida Vita", "Aida Mar", "Aida Aura" und "Aida Sol" - werden ebenfalls in diesem Jahr mehrfach in der Hansestadt zu Gast sein. Mit insgesamt 78 Anläufen, davon alleine 40 durch die "Aida Prima", wird die Zahl der Aida-Schiffsbesuche 2016 einen neuen Rekord erreichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0